KCK-Operation: BDP-Vorsitzende zeigen sich selbst an

Immer wieder werden Mitglieder der Kurdenpartei BDP mit der Erklärung festgenommen, sie würden der KCK angehören . Die Parteivorsitzenden protestierten jetzt gegen diese Vorgehensweise, indem sie sich selbst den Behörden stellten.

Die BDP-Parteivorsitzenden Sebahat Tuncel und Selahattin Demirtaş protestieren gegen die KCK-Operationen.

Die BDP-Parteivorsitzenden Sebahat Tuncel und Selahattin Demirtaş protestieren gegen die KCK-Operationen.

Die Parteivorsitzenden Sebahat Tuncel und Selahattin Demirtaş zeigten sich an diesem Mittwoch bei der Istanbuler Polizei selbst an. Demirtaş brachte einen Antrag mit. In diesem erklärte er: “Seit dem 14. April 2009 werden die Operationen in Form von Verhören und Verhaftungen gegen die Spitze und den Rest der Partei fortgesetzt. Bei den sogenannten KCK-Operationen wurden vor allem Teile der Parteispitze, Abgeordnete, Bezirks- und Gemeindevorsitzende und eigentlich Mitglieder aus allen Bereichen der Partei, Menschenrechtsaktivisten, Journalisten und Akademiker fesgenommen. Ich habe an den Veranstaltungen, die diese Personen initiierten, teilgenommen. Wenn die Veranstaltungen eine Straftat darstellen, dann habe ich dieselben Straftaten wie sie begangen. Ich zeige mich hiermit selbst an.”

Hohe Anzahl an Verhaftungen seit Dezember 2009

Die BDP werde zu Unrecht beschuldigt. Im Parlament würden die Anschuldigungen, die BDP sei in terroristische Machenschaften verwickelt, fortgeführt, sagt Demirtas vor seiner Selbstanzeige. Die türkischen Staatsanwälte könnten mittlerweile die Erklärungen des Ministerpräsidenten oder des Innenministers abschreiben und diese dann zu einer Anklageschrift erklären, so gehe es im Parlament zu.

Seit den im Dezember 2009 begonnenen Untersuchungen gegen die KCK ist eine große Anzahl von kurdischen Politikern verhaftet worden, darunter mehrere Beamte der pro-kurdischen Partei BDP (Barış ve Demokrasi Partisi/Partei des Friedens und der Demokratie). Die BDP hat eine Verbindung zwischen den Verdächtigen und terroristischen Organisationen bislang immer abgestritten und der Regierung vorgeworfen, die Untersuchungen entsprächen der Methode der Unterdrückung ihrer Politiker.

Mehr hier:

Erdoğan verteidigt KCK-Verhaftungen: Kritiker unterstützen Terrorismus!
Türkei bittet EU um Hilfe für Terrorkampf
KCK: Wir werden Istanbul in eine Hölle verwandeln
Kurdische BDP: Erdogans AKP ist auf Kurdenjagd

Kommentare

Dieser Artikel hat 30 Kommentare. was ist deiner?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. EZ_KURDIM sagt:

    Sebahat Tuncel und Selahattin Demirtaş

    denn größten RESPEKT vor euch……

    WIR STEHEN IMMER HINTER EUCH :)

    BIJI KURDISTAN :)

    • osmos sagt:

      Biji was? LOL.

      • Kampf sagt:

        Frag ich mich auch immer. Nie gehört – gabs wohl nie.

        • Savas sagt:

          Hast du schon mal von der imaginären türkischen Republik Nordzypern gehört, die die UN nicht kennt und auch sonst kein Land der Erde anerkennt, außer der Türkei?
          Hast du schon mal von Palästina gehört, welches nicht unabhängig und somit auch kein Staat ist, aber von jedem Türken in den Mund genommen wird?
          Hört endlich auf mit eurer Scheinheiligkeit und werdet etwas seriöser.

          BIJI KURDISTAN

          • HAZAL sagt:

            Ja, eigentlich schon :)

            Die türkische Republik Nordzypern hat mit türkischen Regierung und der amerikanischen Firma SCHELL einen Vertrag unterschrieben, es geht um die Öl und Gas Suchungen im Mittelmeer.
            Die türkische Republik Nordzypern hat seine eigene Polizei, eigene Politiker, eigene Wahlen, eigene wirtschaftliche unabhängige Staatsetat usw.
            Faktisch ist es ein Staat, es muss nur noch rechtlich legitimiert werden und die Verhandlungen laufen ja schon bereits.

      • Kaschinsky sagt:

        Biji Kurdistan!

  2. Kaschinsky sagt:

    Der Erdogan redet immer von Demokratie.
    Die traurige Wahrheit jedoch ist das es in der Türkei mehr politische Häftlinge gibt als in China.

    • JonniMahoni sagt:

      Erzähl keine Märchen. Du kannst China nicht mit Türkei vergleichen. Schau es mal an was da abgeht und fang nochmal von vorne an. Aber Hauptsache erstmal Türkei schlecht machen und immer noch Produkte aus China beziehen.

    • osmos sagt:

      Solange es nur PKK Kurden sind, ist es doch in Ordnung?

    • Kaschinsky sagt:

      Wieso denn Mist.
      Das kannst du überall nachlesen!

  3. DefKing sagt:

    “…Seit den im Dezember 2009 begonnenen Untersuchungen gegen die KCK ist eine große Anzahl von kurdischen Politikern verhaftet worden…”

    100 oder 200 ist eine große Anzahl und wäre für ein Land schon Schande genug.

    Aber was würde man bei ca. 8000 Festgenommenen erst sagen? Schließlich sind es ja 8000 Verhaftet worden.
    Selbst China, die ja dafür bekannt sind, haben nicht so viele politische Gefangene.

    Aber schön zu sehen, das man sich hier vor der Zahl versucht zu drücken und es mit
    “Hohe Anzahl an Verhaftungen seit Dezember 2009″ angibt.

    Gut das die legislative exekutive und judikative in der Türkei im Grunde zu einem verschmolzen ist bzw. nie eine Gewaltenteilung vorhanden war.
    Im übrigen ist das so ziemlich mit Abstand das wichtigste an einer Demokratie und das für mich sogar noch vor dem Wählen dürfen.

  4. Kampf sagt:

    Am besten für schuldig befinden und für die nächsten 8 Jahre einbuchten!

    • Kampf sagt:

      Und zwar den rest auch und nicht nur die beiden.Die anderen waren dabei und haben sich mitschuldig gemacht. Das wäre geil wird aber wohl nicht passieren.

    • EZ_KURDIM sagt:

      >>>KAMPF

      JAA WARUM AUCH WEIL GENAU DIE LEUTE DIE WAHRHEIT ANS LICHT BRINGEN…..

      DESHALB SOLLEN DIE AUCH NICHT NUR 8 JAHRE INS KNAST SONDERN WENN ES NACH EUCH GEHEN WÜRDE DIE AUF DER STELLE NOCH UNBRINGEN….. DENN SO SEIT IHR TÜRKEN NUN MAL

      IHR SAGT ZU UNS TERORRISTEN SCHAUT DOCH MAL EUCH…..

      BIJI KURDISTAN

  5. hustla sagt:

    Dieser Frau sieht man an das sie nichts gutes im Schilde führt!

    • EZ_KURDIM sagt:

      >>>HUSTLA

      DU KANNST NICHT VON EINEM AUSEHEN EINER PERSON BEHAUPTEN DAS SIE WAS IM SCHILDE FÜRHRT….
      BEVOR DU DIE PERSON NICH KENNST….

      SO EIN DUMMES GESCHWÄTZ..

      BIJI KURDISTAN

      • Kampf sagt:

        Bei ihr weiß man was für eine Gesinnung sie hat und wenn die dabei auch noch so ziemlich, sagen wir mal, unhübsch aussieht kann man die Abneigung sehr gut verstehen.

  6. Bratwurst sagt:

    Mein Respekt an diese Damen und Herren!!
    Nicht viele Menschen bringen diese Courage sich selbst anzuzeigen, vor allem wenn man Abgeordneter ist und damit riskiert seine Position zu verlieren.
    Ich hatte auch schon großen Respekt vor diesen Kurden, als sie das Parlament boykottierten aus Protest gegen die Verhaftung von 6 frisch gewählten kurdischen Abgeordneten, denen schließlich das Mandat entzogen wurde.
    Ich hoffe, dass solche Aktion dazu beitragen, dass Deutschland und die Weltöffentlichkeit nicht mehr weiter wegsehen, wenn es um die Unterdrückung und Repressalien gegen Kurden geht.
    Die Türkei unter Erdogan ähnelt immer mehr dem Deutschland unter Hitler. Auch sein Machtaufstieg war ein legaler durch Wahlen erreichter. Auch er verhaftete Andersdenkender und schlug brutal die Opposition nieder bis es keinen mehr gab der wirklich öffentlich kritisieren durfte. Auch was die Wahnvorstellungen beider angeht sind sie sich sehr ähnlich: der eine hatte Träume von einem germanischen Reich, der andere hat Träume von einem neo-osmanischen Reich.
    Beachte das Buch “mein Kampf” ist ein Bestseller in der Türkei!
    Ich finde es einfach nur traurig, wie die Weltöffentlichkeit wegsieht, denn scheinbar sind wirtschaftliche Beziehungen zur Türkei weit wichtiger als große Menschenrechtsverletzungen.

    • Beobachter sagt:

      Deutschland ist ein Terrorunterstützender Staat…..
      das hat es wieder mal aufs vortrefflichste Bewiesen!

      Würde hier im Forum nur ein einziger sich als Isamistischer Terrorist outen, so können wir sicher sein, dass er morgen früh in Handschellen abgeführt wird, da diese Seite zu 100% vom Verfassungsschutz beobachtet wird, auch dessen können wir sicher sein.

      Outet sich hier jemand als brauner Nazi oder als Pkk Terrorist, so werden diese Aüßerungen unter der Rubrick “Meinungsfreiheit” toleriert…

      Deutschland unterstützt aktiv den Braunen Terror der Nazis, sowie den Braunen Terror der PKK, dass muss endlich aufhören….!

  7. Wolf sagt:

    die werden noch ihre Strafe bekommen.

  8. Wolf sagt:

    UND DIE WERBESCHALTUNG VON THY KÖNNT IHR DANN AUCH VERGESSEN; NUR ZU INFO

  9. Kazim sagt:

    Nicht vergessen, es wurden letztens wieder aufgedeckt wie die terrorverdächtige Schwester des Fährenattentäters von letzter Woche heimlich von der BDP versucht wurde nach Diyarbakir zu bringen. Als die Polizei wie auf dem Video zu sehen ist, einschreiten wollte, kam die BDP Parlamentarierin angerannt um sie abzulenken und drohte mit ihren Befugnissen.

    Wer als Europäer die BDP unterstützt, unterstützt damit wie offen bewiesen Menschen, die Terroristen versuchen mit ihrem Mandat vor der Polizei zu verstecken.

    Wer das als Deutscher gutheißt, heißt sicherlich auch das Versteckspiel der NSU gut.

  10. lazoglan sagt:

    selten so ein Komiker Partei gesehen wie die BDP, zeigen sich selbst an mit Politiker Immunität.

    das einzige was die gut machen können ist, das nach plappern was die pkk vor sagt, ansonsten kannst die als Politiker den hassen geben.

  11. K-Town sagt:

    Nur blabla.

  12. HAZAL sagt:

    Also meinetwegen können sie die Beiden Politiker von der BDP mit ins Gefängnis werfen und zwar für immer. Denn die sind die jenigen, die kleine Kinder für PKK rekrutieren, das sind die Jenigen, die zu den Beerdigungen der toten Terroristen gehen und sich hinter der PKK stellen und somit ihre Hände mit an dem Blut der unschuldigen Menschen kleben. Ich frage mich, wie Menschen so grundauf böse sein können, und sochle Morde mit unterstützen und aktiv helfen dafür unschuldige Kinder zu rekrutieren. Das ist ein Abschaum, welches mit türkischen Steuergeldern im Parlament sitzen darf, einfach ekelhaft.

  13. Fikret Cerci sagt:

    Höchste Zeit.