“Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2″ bricht alle Rekorde

Der neuste Harry Potter-Streifen, "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2", ist sogar noch beliebter als seine Vorgänger. Warner Brothers teilte mit, dass der Film bereits am Erscheinungstag, Freitag, 92,1 Millionen Dollar eingespielt hat.

Rupert Grint (v.l.), Emma Watson und Daniel Radcliffe alias Ron, Hermine und Harry (Foto: ddp images)

Rupert Grint (v.l.), Emma Watson und Daniel Radcliffe alias Ron, Hermine und Harry (Foto: ddp images)


Das sind fast 20 Millionen Dollar mehr, als der bisherige Rekordhalter “Twilight: New Moon”, der an seinem ersten Tag 72,7 Millionen Dollar einbrachte. Hinzu kamen für den neuen Harry Potter 75 Millionen Dollar in 57 Überseeländern, was international 157,5 Millionen ausmacht, seitdem er in den Kinos läuft. Insgesamt kommt Harry Potter damit auf die unglaubliche Summe von 250 Millionen Dollar.

Mit eingerechnet werden muss allerdings, dass die 3-D-Tickets etwas teurer sind, als herkömmliche Kinokarten. An einem einzigen Tag konnte so mit dem neuen Film mehr Geld eingenommen werden als mit vier vorherigen am ganzen Eröffnungswochenende.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>