Zwölf mutmaßliche PKK-Rebellen getötet

Türkische Streitkräfte haben am Wochenende zwölf mutmaßliche PKK-Kämpfer getötet. Zuvor war ein türkischer Soldat durch die Explosion einer Mine ums Leben gekommen.

Wie Nachrichtenagenturen melden, haben die türkischen Streitkräfte zwölf aus dem nördlichen Irak kommende mutmaßliche Rebellen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet. Dies sei in zwei Gefechten  in der Provinz Sirnak am Freitag und am Samstag geschehen, als die PKK-Kämpfer versuchten die Grenze in die Türkei zu überqueren. Bei dem Einsatz seien zahlreiche Waffen durch die türkischen Streitkräfte sichergestellt worden.

Zuvor war ein türkischer Soldat bei der Explosion einer Landmine in der benachbarten Provinz Hakkari ums Leben gekommen war. Die Herkunft der Mine ist nicht bekannt. In der Vergangenheit setzte die PKK jedoch regelmäßig Anti-Personenminen ein. Im August 2010 hatte die PKK eine Waffenruhe erklärt, der Dialog zwischen türkischer Regierung und Kurden ging ihr dann aber nicht schnell genug voran, so dass es in den vergangenen Wochen wieder vermehrt zu Zusammenstößen zwischen PKK-Rebellen und türkischen Sicherheitskräften gekommen war. Die Zahl der PKK-Kämpfer wird auf über 4000 geschätzt, die meisten davon im Nordirak.

Am 12. Juni finden in der Türkei die Parlamentswahlen statt. Weitere PKK-Aktionen werden erwartet.

Kommentare

Dieser Artikel hat 78 Kommentare. was ist deiner?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. Burak sagt:

    Die Terroristen sollten wissen das keiner unsere Grenze überqueren kann. Nächstes sollen mehr PKKler sterben

    • melek Jaxxon sagt:

      Und was machst du in der Zeit??? Eierschaukeln und dann später heulen und hetzen wenn´s mal wieder einpaar deiner Mehmetciks trifft!!!

      Vergiss nicht das die PKK Guerillas auch Familien und Freunde haben.

      Deine Grenzen wird es bal nciht mehr geben das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

      • Burak sagt:

        Haha Imansiz Köpekler. Was interressieren uns die Familien von Terroristen. Die letzten Wahlen haben gezeigt das die Kurden von der PKK nix halten und auch bei diesen Wahlen werden alle Erdogan wählen.

        Ihr kurden werdet nie zusammenhalten das ist aufjedenfall sicher

      • nero sagt:

        wen sie alle eine familie haben dann sollen sie zur schule gehen und aus sich was machen damit ihre eltern mal stolz auf sie seien können.
        aber nein sie müssen ja ihr land verteidigen, weil die bösen türken jeden tag millionen kurden erschissen lassen.
        zur schule gehen müsst ihr ja auch nicht einfach paar molotov koktails in die schulen reinschmeißen und die sache hat sich erledigt.

        ihr seit ja so jämmerlich tötet unschuldige menschen und heult danach rum das ihr eine famillie besitzt.

        ich sagt nur ihr wolltet kriegt da habt ihr euren kriegt!!!

    • beko sagt:

      wenn12 gerila schahid geworden sind da nach türkay werd blut mher du selber terorist

    • TÜRK_cCc sagt:

      Die PKK Scheine… Sollen sie in der Hölle schmoren

  2. Çekdar sagt:

    Sicherlich wird die PKK dafür jetzt auch dutzende Türkische Soldaten töten,und die Kurden rächen die im Kampf gegen den Türkisch faschistischen Staat ihr Leben ließen.PARTÎYA KARKERÊN KURDÎSTAN (P.K.K) ist das Kurdische Volk,es werden sich immer wieder neue Kurden der P.K.K anschließen,und gegen das Türkisch faschistische Regime kämpfen,bis der Türkische Staat die Kurden in der Verfassung anerkennt und ihre Sprache und Kultur ebenfalls.

    Jeder zweite Türke in der Türkei ist Kurdischer Abstammung,in der Türkei leben 25 bis 30 Millionen Kurden heut zu tage.
    Das heißt das die P.K.K unbesiegbar ist Militärisch nicht zu besiegen.Weil mehr als die hälfte der in der Türkei lebenden Kurden Anhänger der P.K.K und APO´S sind.

    Der Türkisch faschistische Staat hat ein Kurden Problem das P.K.K heißt,da könnt ihr Türken noch so viele P.K.K Kämpfer töten wie ihr wollt,und als Terroristen bezeichnen,das wird euch nichts bringen,weil das Problem so nicht gelöst werden kann.

    Der größte Terrorist ist der Türkisch faschistische Staat die P.K.K und andere linke Organisationen sind wegen dem Terror des Türkischen Staates endstanden,Millionen von Kurden Armenier Griechen usw wurden vom Türkischen Staat ermordet und unterdrückt.

    Dann müsst ihr euch nicht wundern wenn die sich gegen euch wehren und euch auch töten.Die haben auch das Recht sich zu verteidigen ihr verteidigt ja auch euer Land.
    Also ist das Gerecht.

    • türkoglu sagt:

      ihr seit doch terroristen!

      was verteidigst du denn da?

      schmeiß in die schulen moltovkoktails! setzt die banken in brand! setzt die ganze Stadt in Brandt!

      ihr könnt euch doch nicht mal benehmen!

      höhlenmenschen, haben sich damals primitiver verhalten!

      • KeinYandas sagt:

        Hat man doch erst gestern wieder gesehen, wie die sich überall aufführen.

        Auf dem Taksim Platz gestern hat man zig Taschen mit Mollies den Typen abgenommen.

        Die gehören alle hinter Giotter und dann weg.

        Wenn es ihnen nicht passt, dann sollten sie weggehen. Aber keine Molotowcocktails auf andere Menschen werfen.

        Das ist kein Kampf für Rechte, das ist Terror.

    • nero sagt:

      Jeder zweite Türke in der Türkei ist Kurdischer Abstammung,in der Türkei leben 25 bis 30 Millionen Kurden heut zu tage.????

      Da hat dich wohl jemand richtig verarscht jeder zweite türke hahahah das ich nicht lache. 14% der einwohner der türkei sind kurden und davon sind noch mal eine ganze menge keine bdp sondern akp wähler. wen wills du eigendlich verarschen pkk ist nicht millitärisch zu besiegen????
      wen ihr so stark seit warum schaft ihr es nicht ein gebiet zu kontrollieren und versteckt euch hinter zivilisten oder stellt eure kinder bei den massendemos ganz nach vorne damit ihr dahinter verstecken könnt.
      träum ruhig von dein kurdischen reich, ist sowieso nur ein traum.

      Millionen von Kurden Armenier Griechen usw wurden vom Türkischen Staat ermordet und unterdrückt???

      ähhmmm so viele armenier leben nicht in der türkei und zweitens was meinst du eigendlich mit unterdrückung???? ihr spricht immer darüber aber niemand erklärt wie wir sie unterdrückt haben sollen und mit griechenland haben wir seit jahren ein gutes verhältnis.
      ich will nicht wissen was für ein verhältnis ihr mit iranern, irakern, syrien und den anderen staaten habt von denen ihr land klauen wollt

    • Adem sagt:

      Erzähle doch keinen scheiss hier,ich und meine familie wir sind kurden und sprechen alle fliessend kurdisch und türkisch!Wir sind keine pkk anhänger und hier leben so viele kurden bei uns welche ebenso denken!Wie soll ich denn etwas unterstützen das unserem heimatland schaden möchte du vollidiot?Wie soll mein vater welcher der türkischen armee gedient hat diesem seinen rücken drehen!Und wenn es um die 12 getöteten terroristen geht welche gerade die türkische grenze überqueren wollten und wahrscheinlich dort blumen pflücken wollten oder?Oder wollten sie unsere türkischen soldaten angreifen du affenhirn auf eis!Und wenn es so ist das jeder kurde gleich pkk ist dann erzähle mir mal wieso die kurdische partei auch noch nichtmal als partei in die wahlen geht weil sie angst haben die 10% hürde nicht zu schaffen!Und jetzt an alle hier welche meinen die türkei schlecht machen zu müssen,reist nicht in das land ein welches ihr hast,verbrennt eueren türkischen pass und bleibt dort wo ihr seid,denn als verräter und propaganda diener der pkk,seid ihr sicher nicht willkommen in der türkei!

      • KeinYandas sagt:

        Adem

        volle Zustimmung :-)

        Wir haben auch kurdische Verwandte, und die denken alle wie Du. Keiner will die PKK und alle sind froh, in der Türkei ihr gutes Einkommen zu haben, studieren zu können und ihre Ruhe zu haben vor den Terroristen.

        Diuese PKK Sympatisanten sollten zuusammen mit ihrer komischen Partei (mit denen, die die PKK unterstützen) abhauen nach dem Nordirak.

        Buse sollte man für diese Leute in der Türkei umsonst dorthin fahren lassen. Wenn das Zeug endliuch weg wäre, dann wäre wesentlich weniger Terror und Angst in der Türkei und auch die normalen Kurden hätten endlich ihre Ruhe.

      • Türke1982 sagt:

        Adem du sagst es mein Bruder! Solche Kurden wie du und deine Familie sind immer willkommen! Die anderen sollen zur Hölle fahren…
        Die führen einen Krieg den sie nicht gewinnen können, dafür sind die Türken zu stark und zu agressiv!

  3. melek Jaxxon sagt:

    Mögen ihren Seeln in Frieden im Himmel Ruhen, fern weg von Türken und Atatürk Virus!

    • türkoglu sagt:

      die größten faschisten sind doch die BDP kurdenpartei!

      was wollen die überhaupt! wenn es euch in der türkei nicht passt…

      tschüss…

      von mir aus, ab in den irak!

      • KURDEnicht türke sagt:

        @türkoglu du bist also türkoglu ja? ..also “Sohn von türken” ja? mal ganz grob (übersetzt) jetzt sag ich dir mal was, du bist entweder kurdischer oder griechischer oder aber auch arabischer Abstammung, Schon mal was von Bildung gehört? Geschichte? pass mal auf junge, als es UNS KURDEN gab, da war das wort Türke noch nichtmal erfunden du armseeliger junge, Wir haben euch Mongolen damals freundlich und brüderlich aufgenommen in UNSER Land, weil wir einfach zu Gutmütig waren und es leider bis heute noch sind. geh erstmal in die schule du affe bevor du irgendne Scheisse ins Internet schreibst du vollpfosten. Die Pkk werdet Ihr niemals besiegen, weil am Ende immer das Gute siegt. Terroristen und Mörder seit ihr Mongolen. BIJI KURD U KURDISTAN, BIJI PKK!!!!!!!! SEHID NAMIRIN! keine Macht den Faschisten!

        • Beoabchter sagt:

          @PKK-Sympathisant

          Du menschliches Individuum redest von Geschichte und Bildung und wagst es auch noch als Terroristenbefürworter von Gutmütigkeit zu sprechen?

          Dabei solltest du als geistig minderbemittelter Inzuchtwesen am besten wissen, dass Türken keine Mongolen sind.

          Wenn es nach deiner Theorie geht, haben alle Menschen ihren Ursprung bei Kurden.
          Komisch nur, dass genau diese Kurden nichts auf der Welt reissen konnte. Redest von Gutmütigkeit und Gastfreundlichkeit -
          aber deine Vorfahren haben dauernd unter Herrschaft anderer gelebt und nicht regiert.

          Vielleicht solltest du als Legastheniker nicht die Fantasiebuchsammmlungen deiner selbsternannten Kurdologen lesen, so verblendet wie du klingst.

          Ich hoffe, du Heuchler antwortest mir…

          PEACE!

        • Türkoglu sagt:

          @kurde,kein türke!

          ja, ich bin stolz türke zu sein! ein land zu haben!

          und du worauf bist du stolz?

          na, ja interessiert mich auch nicht! verlass unser land, wenn es dir nicht passt!

          nimm deine ganze sippe mit…

          & tschüss…

          • Kaschinsky sagt:

            Erforsche mal deine Wurzeln und finde erstmal heraus was du wirklich bist.
            Türke sein kann jeder in der Türkei der es sein möchte.
            Nur Kurde kann nicht jeder sein.
            Also worauf bist du stolz ?
            Ausserdem kann man nur stolz sein auf etwas was man geleistet hat.

          • ist doch klar! sagt:

            @Türkoglu
            dann verlasse deutschland bitte!
            den solche wie du braucht hier auch keiner!!

    • türkoglu sagt:

      nE MUTLU TÜRKÜM DIYENE…..

    • nero sagt:

      ich frag mich was die pkk anhänger sagen wen sie vor allah stehen.

      engel: warum hast du getötet??
      pkk terrorist:ja ähhmm weiß du ja ähhmm alle haben ein land und ich wollte auch eins. apo meinte das es in ordnung ist türken anzugreifen.

      digga weiß du grad das du dich zum affen machst melek.
      du wünsch leuten die wegen ein stück erde morden frieden im himmel.
      ich glaube du weiß garnich was deine angeblichen freiheitskämpfer für leid gebracht haben.

      • keinKurde sagt:

        nimm bitte nicht den namen des herren in deinen mund!

        • Hussain Sarfraz aus Pakistan sagt:

          Was stört dich an diesen Namen mein Freund.? Dieser Name sollst Du vielleicht öftes rufen!!

      • Beoabchter sagt:

        @PKK-Sympathisant

        Bist der beschränkteste unter den Usern,
        weil du jeden differenzierst und als Verräter deklarierst,
        aufgrund verschiedener Meinung.

        Bist auch noch stolz auf deine Intoleranz!?

        Du Produkt eines Freiers bist als menschl. Individuum kein Einzelfall in der kurd. Bevölkerung und wirst mit deiner degenerierten Entwicklungsperiode als geistig Minderbemittelter kaum auffallen.

        Wer Gewalt als legitime Methode auf dem Weg zum Frieden proklamiert bedient sich der Lüge.

      • Türkoglu sagt:

        sag mal die pkk kurden, merken die eigentlich?

        dass sie die größten faschisten sind?

        türken haben nichts gegen kurden!

        aber gegen pkk kurden schon!

        jeder der friedlich lebt, kann in unserem land leben!

        und ihr kurden, die euch nicht anpassen wollt…

        ihr könnt gehen…

  4. türkoglu sagt:

    wenn hier jemand faschistich ist!

    dann sind das die hirnlosen! PKK Kurden!

    wenn ihr hirnlosen, euren hirn nicht demnächst einschaltet, dann werden noch mehr pkk kurden sterben!

    na es hat mich sehr gefreut, dass 12 pkk picleri gestorben sind!

    weiter soooo, wir sind nicht im wilden westen, wo jeder über die grenze kommen kann!

  5. Ahmet sagt:

    PKK sind freiheits kämpfer
    biji pkk biji kurdistan

    • Yilmaz sagt:

      PKK sind Terroristen!!!

      von der Welt werden sie als Terroristen gesehen, oder welche Freiheitskämpfer???!!!

      legen schulen in Brand!

      bringen Zivilisten um!

      Bringen Menschen um die sich nicht wehren können!

      das sind alles, was feige terroristen machen!

    • keinKurde sagt:

      biji miji… am ar*** . red mal hier deutsch. niemand versteht deine nicht anerkannte sprache. TERRORIST!

  6. Kurde17 sagt:

    Dies ist ein sinnloser Krieg. Gewalt erzeugt Gegengewalt. 12 PKK-Rebellen sind tod. Endet damit dieser Krieg? Nein, ganz im Gegenteil. Er wird dadurch nur weiter verschärft. Glaubt ihr die PKK wird das so stehen lassen ? Glaubt ihr wirklich, dass Türkisch-Kurdistan einzig und allein “der” Kriegsschauplatz sein wird ? Glaubt ihr wirklich, dass nur PKKler sterben werden ? Früher oder später wird der Krieg in den Westen importiert werden. Und dann ? Dann wird es zu spät sein. Dann wird es keinen APO mehr geben der die Hardliner der PKK besänftigt und offen zum Dialog aufruft. Dann werden die Türen zum Dialog geschlossen sein. Was wollt ihr dann tun? Seit ihr wirklich so ignorant und sturr wenn es darum geht auf Dialoge einzugehen? Wollt ihr euer Land in ein Schlachtfeld verwandeln und euch damit die Zukunft verbauen? Das zeugt nicht gerade von Intelligenz.
    Mit euren Operationen gewinnt die PKK innerhalb der kurdischen Bevölkerung an Zuwachs. Solange die PKK in den Bergen ist, ist sie nicht auszulöschen. Seit 30 Jahren trägt die türkische Regierung nichts zur Lösung dieses Konfliktes bei. TRT6 Anerkennung der kurdischen Sprache oder politisches Instrument der Herrschaft? Warum erfolgt keine Verankerung der kurdischen Sprache in der türkischen Verfassung ? Linke Kräfte innerhalb der Türkei werden politisch mundtot gemacht und unter Arrest gestellt, korrupte Dorfoberhäupte bewaffnet und paramilitärische Truppen in die Städte geschickt. Währenddessen leitet Erdogan Operationen ein um Todesstatisken für seinen schmutzigen Wahlkampf zu gebrauchen. Arbeitersöhne sterben während die Neoliberalfaschisten es sich gut gehen lassen.

    Der Dialog bzw. Friedensprozess ist die größte Angst der Regierenden. Denn er bringt ihre Hegemonie ins Schwanken.

    Noch stehen die Türen offen. Fragt sich nur wie lange noch.

    • VATAN BÖLÜNMEZ sagt:

      du hast keine ahnung laber hier kein scheiß.du tust auch so als wär PKK etwas großes und starkes..WENN die türkei will dann ist pkk innerhalb paar stunden geschichte das ist nur politik und deswegen passiert nichts..aber der tag wird kommen dann wird es keine PKK mehr geben und keine rechtsradikalen kurden

      • Kurde17 sagt:

        Ach wirklich ? Du möchtest mir also vermitteln, dass die Türkei kein Interesse daran hat, die PKK zu vernichten ? Erzähl keine Märchen. Das glaubst du doch wohl selbst nicht.
        Rechtsradikale sollten andere nicht als rechtsradikal bezeichnen, das passt einfach nicht zusammen.

      • abraham sagt:

        da ist einer Besofen !!!
        in wenigen Stunden…..
        warum tun sie es nicht???
        Wenn es nach eurer Statistik gehen sollte, wären jetzt millionen tot!

  7. VATAN BÖLÜNMEZ sagt:

    schade das nicht noch mehrere terroristen eliminiert wurden echt schade..aber ich bete für schönere tage.
    und cekdar ich kann dir echt nur sagen das du mal dringend dein horizont erweitern solltest du hast es bitter nötig mein freund.türkei ist die zweit stärkste nato macht und das sagt schon alles.und ein scheißdreck leben so viele kurden in der türkei und selbst wenn denkst du wirklich alle sind auf dem PKK flash oder was ? nicht jeder ist so ein niveauloser idiot der keine ahnung vom leben und sonstigem hat.in keinen 38274173482354 milliarden jahren wird es ein kurdistan geben..NIEMALS! versucht euer glück im irak oder iran oder weiß der geier wo aber sogar da werdet ihr eure abmahnung kriegen und es werden hoffentlich wieder terroristen getötet!

    • Kurde17 sagt:

      “türkei ist die zweit stärkste nato macht und das sagt schon alles”

      Wenn das schon alles aussagt, dann frage ich mich aus welchem Grund die zweitstärkste Armee der NATO es nicht schafft eine Organisation mit rund 4000 Anhängern von der Bildfläche verschwinden zu lassen.

      Des Weiteren heißt es noch lane nicht, dass die zweitgrößte Armee der NATO auch zugleich die zweitstärkste ist.

      Es geht schon lange nicht mehr um ein Kurdistan, doch dies scheinst du aufgrund deiner Ignoranz nicht begreifen zu wollen weil sonst dein faschistuoider Gedankengut keinen Sinn mehr ergäbe.

      Du bist jemand der Morde feiert. Das ist das was schon alles aussagt und nichts anderes.

      • keinKurde sagt:

        ok ok. euch geht es nicht um eigenstaatlichkeit! was wollt ihr denn? ihr habt euren eigenen tv sender, bezahlt von türkischen steuergeldern, ihr dürft eure sprache in euren schulen sprechen. ihr dürft eure feste in türkischen großstätten feiern und noch VIELES mehr. dennoch hasst ihr uns und versucht uns zu vernichten! was soll ich davon halten?

        • Kurde17 sagt:

          TV-Sender ? Wir wollen die Anerkennung der kurdischen Sprache in der türkischen Verfassung. Was sollen die Kurden mit einem Sender anfangen wenn das Recht auf die Muttersprache im türkischen Grundgesetz immer noch nicht verankert ist und er lediglich als politisches Machtinstrument missbraucht wird ?
          Niemand hasst euch. Da scheinst du was missverstanden zu haben. Und falls es Nationalisten geben sollte, solltest du dich lieber mal fragen was ihr Anliegen ist und aus welchem Grund sie euch überhaupt hassen, denn Hass entsteht nicht grundlos.

          Der Hass ist das Produkt der türkischen Politik. Gewalt erzeugt Gegengewalt. Genau so sieht es auch mit dem Hass aus.

          Unsere Schulen ? Also das ist mir ja völlig neu, dass kurdische Schulen in der Türkei gibt.

          • NeverEndingStory sagt:

            Hi Kurde17,

            ich weiss nicht ob du türkisch sprichst, aber hier ein Link: http://www.radikal.com.tr/Radikal.aspx?aType=RadikalDetayV3&ArticleID=1041536&Date=01.03.2011&CategoryID=77

            Übersetzt heisst es, in der Türkei wird auf den Unis für 8 Semester das Studium “Kurdisch und kurdische Liteatur” angeboten. Soweit mir bekannt ist die Türkei auch das einzigste Land mit Studien in dieser Richtung. Privatschulen gibt es allerdings in der Türkei schon seit 20 Jahren, wo Kurdisch gelehrt wird (Mardin, Urfa, Diyarbakir etc).

            Ich bin auch dafür, dass es in den Schulen 4 x 45 Std. Kurdisch gelehrt werden sollte, so ähnlich wie der Türkischunterricht in Deutschland.

            Das mit dem Fernseher, Radio und Zeitungen auf Kurdisch darfst du nicht unterschätzen. Es gibt immer noch viele Kurdischstämmige, die kein Türkisch können. Diesen Menschen wird so geholfen.

            Gruß,

        • ist doch klar! sagt:

          keinkurde.
          du redest wie ein nazi!

      • Beobachter sagt:

        Keine Macht auf dieser Erde kann einen Partisanenkrieg zu seinen Gunsten entscheiden.

        • Türkoglu sagt:

          Ich könnte das Problem schnell lösen, alle kurden die probleme bereiten, denen die türk. staatsbürgerschaft entziehen und ab in den irak schicken!

          dann könnt ihr dort schön auf den bergen leben, was euch ja sehr gefällt!

          dann wollen wir mal sehen, ob die noch aufmucken! und die, die rüber kommen, alle abknallen!

          siehst du jetzt wie wir den krieg gewinnen!!!!

          also pass auf, dass dies nicht mit dir geschieht!

          • ist doch klar! sagt:

            sollten die deutschen mit den türken genau so machen!
            und wenn sie kommen abknallen alder ist ja nur ein türke!
            soviel hirnschiss hab ich schon lange nicht gehört!

    • Bir osman sagt:

      Zweitstärkste Nato-Macht?
      Aber zu feige,den Brüdern in Lybien zu Hilfe zu kommen!!!
      Alles den verhassten Christen machen Lassen,,,,,die für Menschenrechte in der Welt eintreten?

  8. keinKurde sagt:

    12 PKK Terroristen sind liquidiert. gute nachricht! ich frage mich nur was diese bergkurden mit ihrem terror glauben erreichen zu wollen. nur weil diese terroristen paar häuser und menschen mit ihren primitiven selbstgebastelten bomben in die luft jagen, glauben diese “leute” doch nicht wirklich, dass sie so ihren eigenen staat bekommen. selbst wenn diese terroristen das halbe land wegbomben würden, wovon sie technologisch weit von entfernt sind, würde dies nicht geschehen. das sich diese verfluchte pkk auch noch kurioserweise als linke organisation versteht, ist lächerlich. man sieht (auch in den beiträgen) das dieses gesocks ultra faschistisch und rechtsradikal ist. diese terroristische kurdenbande sollte im nordirak bleiben! wenn sie die grenzen überschreiten, gibt es halt einen auf’n deckel. so einfach! und die drohgebärden der kurdischen terrorbande ist nicht wirklich ernst zunehmen. was wollen diese denn machen? wieder paar unschuldige schulkinder jagen oder vereinzeilte bombenanschläge auf irgendwelche einrichtungen? da bekommt man ja angst *lach*

    So… wenn es den kurdischen terroristen in der türkei nicht gefällt, dann geht bitte einfach in den nordirak! niemand zwingt euch dort zubleiben. wenn nicht nordirak, dann halt armenien, georgien, syrien oder iran! es wäre für beide seiten von vorteil! verlasst bitte unser land, wenn ihr euch so unwohl fühlt.

    • Franzose sagt:

      Und wenn es den Moslems in Eurpa nicht gefällt geht in die Türkei,oder Nordafrika,Affghanistan oder sonstwohin

    • ist doch klar! sagt:

      dann verlasse du doch deutschland!
      den deutschen passt es nähmlich auch nicht das du hier bist!

      • NeverEndingStory sagt:

        Und seit wann bist du die Vertretung der deutschen Nation? Hast du etwa die Lizenz zum Dummquatschen oder haben dich die Geburtswehen bis hierher gebracht?

        Junge Deine Kommentare sind genauso wertvoll wie Kieselsteine im Wasser. Bring mal endlich etwas Qualität rein.

  9. Franzose sagt:

    Einfach erschossen
    Hatten sie ein faires Verfahren?

  10. LANDLIEBE sagt:

    Ich trinke nur Landliebe Milch, weil ich mein Land liebe. Schade dass Kurden kein Land haben, sonst könnten sie auch Landliebe Milch trinken. Es gibt Legoland, TakkaTukkaLand, Auenland, Niemandsland, etc. aber ein Kurdistan gibt es nicht (HAHAHAHAHAHAHAHAHA).
    Ich verstehe euch Kurden nicht. Wieso lebt ihr in der Türkei und sprecht die türkische Sprache wenn ihr die Türkei hasst? Geht doch woanders hin, zum Beispiel nach Alaska da leben sehr wenige Menschen, dort könnt ihr euch niederlassen und den Amis, die euch immer und immer wieder verarschen (HAHAHAHAHAHAHAHAHA), noch tiefer in den Arsch kriechen. Seit Jahrzehnten habt ihr nicht 1 qm Land erobern können, meint ihr nicht das wirkt so langsam lächerlich (HAHAHAHAHAHAHAHAHA)? Die Türkei wird ewig bestehen, aber ein Kurdistan wird es niemals geben, und ihr Kurden selbst wisst es am besten ;) (HAHAHAHAHAHAHAHAHA) LANDLIEBE LANDLIEBE LANDLIEBE (HAHAHAHAHAHAHAHAHA) IHR LANDLOSEN HEIMATLOSEN KULTURLOSEN IHR SEID NICHTS KEINE GESCHICHTE KEINEN STOLZ IHR HABT NICHTS WIR FÜTTERN EUCH (HAHAHAHAHAHAHAHAHA)

    Was macht ein Kurde nachdem er die Fussball-WM mit Kurdistan gewonnen hat? Er macht seine PlayStation aus (HAHAHAHAHAHAHAHAHA) LANDLOSE HEIMATLOSE KURDEN (HAHAHAHAHAHAHAHAHA)

    • ist doch klar! sagt:

      es ist unverschämt was du hier schreibst ohne zu überlegen!
      du kommst auf dem selben nivo daher wie die rechten in deutschland.
      also lass bitte solche dummen sprüche bei dir!
      meine mutter ist türkin mein vater kurde! wir haben schon immer friedlich miteinander geleb,t bis sie eure hirne gewaschen haben und die kurden jahre lang unterdrückt haben!
      türkei ist auch die heimat der kurden ,damit müssen alle leben, genau so wie die deutschen mit uns türken leben müssen!
      wo führt diese falsche ehre hin ein türke wird von einer wahrscheinlich türkischen miene getötet und dann müssen gleich 12 menschen dran glauben!?

      • NeverEndingStory sagt:

        Mal ganz ehrlich: Wissen bringt bei dir nichts. In allen Ehren, seit wann ist es ein Fehler gegen Terroristen zu kämpfen, die unschuldige Menschen mit Hilfe der USA und Europa umbringen?

        Hat es jemand der USA übel genommen, dass sie Al-Quaida bekämpfen, obwohl diese Organisation ein Nebenprodukt amerikanischer Weltvorstellung ist? Hat Großbritanien etwa der IRA alle Toren und Türen offen gehalten damit sie ja nicht in ihrer Mission verhindert sind?

        Tolleranz ist eine Sache. Das zeige ich dem Kurden der mit mir zusammen leben möchte, denn auch ich möchte mit ihm leben. Aber dem Terror gegenüber tollerant zu sein, ist eine Geisteskrankheit, den abertausende Kurden die gefallen sind ebenfalls nicht tollerieren werden!

  11. Georg sagt:

    Die Türkei hat nichts gegen Kurden!Die Kurden haben in den letzten Jahre einige Rechte bekommen,wovon sie früher geträumt hätten!Dafür ist das kurdische Volk dankbar!Aber die Terroristen üben weiterhin Anschläge aus und dafür müssen sie bühsen!Wem es nichts passt oder sich nicht integrieren möchte,soll bitte im Nord-Irak leben….

    • keinKurde sagt:

      meine rede! rechte für kurden? ja klar! Gleichberechtigung? Klaro! leben ja schließlich in unserem land. ob Kurden in der vergangenheit benachteiligt wurden? Mag sein! Aber man soll uns auch bitteschön die möglichkeit geben dies auszubessern und nicht als dankeschön mit terror begegnen. was mir aufgefallen ist, fern der politik, dass die türkische bevölkerung auf die kurden zugeht. diesen schritt sehe ich auf der gegenseite nicht.

  12. beko sagt:

    biji kurdstan,biji apo wir sind wach es reicht für bozküpak

  13. Kaschinsky sagt:

    Das riecht nach Vergeltung.
    Ich denke die Antwort der PKK wird nicht lange auf sich warten lassen.
    Sie waren in letzter Zeit sehr geduldig mit der türkischen Politik aber da hat man anscheinend als Zeichen der Schwäche gesehen.

    @KeinKurde

    Es ist nicht euer Land!
    Du musst noch viel lernen wenn du bei diesem Thema mitreden willst.
    Bevor wir das Gebiet welches schon lange vor der Zeit der Türkei als Kurdistan bekannt war verlassen geht Ihr doch bitte in die Mongolei zurück oder in den ganzen anderen Länder aus denen Ihr stammt.
    Kommn doch bitte mal nach Diyarbakir und erzähl den Leuten dort das Sie in den Nordirak sollen es ist schliesslich dein Land trau dich.

  14. ist doch klar! sagt:

    ne mutlu kürdüm diyene!

    • KeinYandas sagt:

      weisst Du, dadurch, daß Euer Massenmörder auf Imrali keine Volksgruppen geeint hat, bekommt der Ausspruch aus Eurem Munde einen ganz ganz anderen Beigeschmack.

      Bei Euch gehts nur um Kurden.

      Bei uns gehts um Kurden, Laz., Turkmenen, Armenier, Greichen, Usbeken, Azeris, Ägypter etc. etc.

      170 Völker.

      Die hat alle M.K. Atatürk geeint und den Leuten eine nationale Identität gegeben..

      Öcalan hat nur separiert udn auseinander getrieben.

      Da passt der Spruch nicht so wirklich.

      • Kaschinsky sagt:

        LACHHAFT!

        Mustafa Kemal oder wie er auch wirklich hiess das weiss ja heute keiner mehr, hat die Kurden hintergangen.
        Die Kurden waren die letzte Volkgruppe die noch zu den Osmanen standen und mit Atatürk einen Wiederstandskampf begonnen haben.
        Aber doch nicht um anschliessend verleugnet und verfolgt zu werden!
        Ohne die Kurden hätte die Bevölkerung der Türkei garkeine Identität denn dann würde es heute keine Türkei geben. Wie du schon selbst erkannt hast haben die Völker der Türkei die unterschiedlichsten Wurzeln aber haben sich für die türkische Kultur entschieden. Diese Menschen sind bereits assemiliert und haben sich damals für die türkische Kultur entschieden. Man hätte auch nach nach Griechenland, Armenien oder Azerbaycan auswandern können sowie es andere gemacht haben. Zuletzt waren es die Istanbuler Griechen die abgehauen sind. Die letzten die noch nicht assimiliert waren.
        Die Kurden leben aber auf Ihren eigenen Land und unter Ihres gleichen wieso sollten Sie also woaanders hin ? Sie haben Ihre Kultur bewahrt und sind unter sich geblieben. Natürlich gibts im Westen der Türkei auch assimilierte Kurden aber die kann man nicht mehr zu den Kurden zählen.
        Du wir brauchen keine Identität die uns Atatürk geben wollte. Wir hatte schon immer eine Identität auch schon lange vor der Zeit als es eine Türkei gab.

        Was den angeblichen Massenmörder betrifft. Von den 30.000 Kriegsopfer der letzten 30 Jahre sind 25.000 Kurden und was meinst du wer die auf dem Gewissen hat? 3000 zerstörte Kurdische Dörfer + 17.500 vermisste Menschen.
        Ganz zu schweigen von den Hundertausenden die 1937 schon in Tunceli/dersim ermordet wurden.
        Und dann kommt dann so einer der überhauptkeine Ahnung hat sein ganzes wissen aus der türkischen Klatschpresse hat und stellst uns als barbaren.?
        Ich kann das einfach nicht mehr ertragen, da kann man doch nur noch zur Waffe greifen.
        Öcalan ist ein intellektueller vielleicht solltest du dir seine Ansprachen mal auf youtube anhören.

        • Botan sagt:

          Öcalan hat so viele Kinder und Frauen getötet und vergewaltigt bzw. anders rum, dass man nicht mehr zählen kann. Wenn ich die Ansprache von Öcalan in youtube anhören würde, würde ich genau so krank im kopf werden wie er!

  15. Hussain Sarfraz aus Pakistan sagt:

    Asslamoalaikum an euch Allen (den sogenannten kurdischen und türkischen Brüdern)
    darf ich euch sehr höflich fragen was eine Kurde und eine Türke ist. Falls ihr mit eueren Religion aus kennt werde sich jeder von euch schämen so zu nennen. Ihr habt beide einzige Basis “ISLAM” so seid ihr beide Muslims.Jeder der ein Mord an einem Menschen ausübt oder sowas verherrlichst begeht eine Gunah-e-Kabir. Mord von Muslim an Muslim dass will ich gar nicht vorstellen was das für eine Tat in Gottesauge sein kann.
    Muslims haben einzige Kultur was mit Islam vereinbar sein muss. Rest ist eure Traditionen. Falls die mit eurem Religion nicht vereinbar sind verlässt diese und besinnt euch. Ihr kämft mit einander so habt ihr eure mächtigste Reich zerstört und die westliche Länder freuen sich darüber. Nennt euren Staat nicht fachistisch versucht euren Staat zu gestalten. Bildet euch und bildet eure Kinder gut aus. So werdet ihr in der Lage sein eure Rechte zu bekommen und Alles zum Guten zu verändern nicht mit Mord und Totschlag. Allah gebe euch Mut und Kraft einander zu verzeihen.

    • Jantje sagt:

      Und ewig ruft der westliche Feind… tststs…

      Historisch korrekt – wenn auch plakativ argumentiert:

      Die Muslime haben den Konflikt begonnen.

      Herzlichst mein kleiner Fanatiker.

    • NeverEndingStory sagt:

      Ve aleyküm selam Hussain Sarfraz,

      I see your German is very well, so let me try to introduce to you what a Turk and Kurd is.

      Ich habe mit Englisch angefangen, da ich einst mit einer pakistanischen Kollegin in Oldenburg/Deutschland gearbeitet habe. Kulturell gesehen unterscheiden wir uns nur wenig; zumindest kam dies aus den Gesprächen mit der Familie dieser Kollegen raus.

      Türken und Kurden leben schon seit über 1400 Jahren gemeinsam. Aber auch Armenier, Aramäer und Araber sind unserer Geschichte nicht fremd. Gemeinsam haben wir in Malazgirt 1071 Anatolien erobert, den Kreuzzügen Stand gehalten, das Osmanische Reich gegründet und auch Anatolien nach dem ersten Weltkrieg verteidigt.

      Damals hatten wir kein Geld, keine Autos, keine Eigentumswohnungen. Aber meines achtens nach etwas, was wichtiger ist als all dies: eben unseren Glauben zusammen zu gehören, gemeinsam für etwas zu kämpfen was uns Wert ist auch dafür zu sterben. Wir hatten nur in seltenen Schlachten bessere Waffen als der Feind oder eine größere Armee.

      Mit “Glauben” meine ich nicht den Islam, sondern das eben so wie wir sind zusammen gehören. Christen, Juden, Ungläubige, dies Alles wurde nicht hinterfragt.

      Je größer unsere Interesse aber für das Weltliche wurde und wir so langsam begannen unseren Prohpheten, unsere Religion, Gott und den Kur’an zu vergessen, umso ärmer, weniger hilfsbereiter und rückständiger wurden wir. Und nach jahrhunderten kam die Rechnung für all diese Fehler: wir wurden Sklaven der Europäer, insbesondere Engländer und Franzosen, die aus jedem Volk bis auf’s letzte Tropfen sich holten was zu holen war. Die USA schloss sich später “etwas humaner” an diese Unmenschlichkeit an.

      Zurück zu uns: Terror hat nichts mit den Kurden zu tun. Ich kenne Kurden die für ihr Land sterben. Türkei ist das Land der Türken, Kurden, Araber, Armenier, Aramäer; und ich finde es gut so.

      Den Terror jemanden in die Schuhe zu schieben ist falsch. Denn wer stirbt denn bei den Anschlägen der PKK in der Türkei? Es sind Zivilisten – zum größten Teil kurdischer Herrkunft – und Militärangehörige. Sind Kurden und Türken nicht gemeinsam in der Armee vertreten?

      Finally, the best way is to try to go that way together. Without the terror, doesn’t mather if PKK, Al Quiada and what ever…

      Take care,

      • Kaschinsky sagt:

        Tut mir leid aber was du sagst ist totaler mist.
        Wenn die Türkei das Land soviele Völker ist wieso heisst das Land dann Türkei ?
        Das du keine Ahnung hast stelle ich auch an der Aussage fest das durch die kurdischen Anschläge kurdische Zivilisten zu schaden kommen.
        Im Gegensatz zur türkischen Regierung hat die PKK nur Militärische Ziele.
        Das sieht man immer wieder an den Angriffen auf Militär und Polizei in der Stadt-
        Wenn die Bevölkerung das Ziele wäre hätte es die PKK viel leichter.
        Natürlich hat die Pkk auch einige Fehler gemacht aber das ist normal im krieg. Was der türkische Staat gemacht hingegen ist totale absicht und bösartigkeit.
        Ja seid einiger Zeit zwingt die türkische Armee auch Kurden gegen Kurden zu kämpfen da man sonst in den Knast kommt. Die meisten machen sowieso nicht den Militärdienst im Osten aber die es machen werden gezwungen denn kein Kurde kämpft freiwillig gegen die PKK.
        Das ist auch so eine weitere Art von Staatsterror.

        • NeverEndingStory sagt:

          Über 35.000 Menschen fielen der PKK zum Opfer; ~ 6000 davon sind vom Militär; also sechmal soviel zivile Opfer. Denn Gefallene gibt es seit 1979. Auch Kinder und Frauen.

          Brauner! Die Kommentare tun dir weh, lass es :-)

          • Türke1982 sagt:

            Du nennst Terroristen zivile Opfer?? Dann bist du einfach nur ein dummer Wicht

        • Türke1982 sagt:

          Unsere Vorgahren die Osmanen haben es uns ermöglicht dass es die Türkei überhaupt gibt. Deswegen heisst es Türkei du Idiot!

  16. Türke1982 sagt:

    Unsere Vorgahren die Osmanen haben es uns ermöglicht dass es die Türkei überhaupt gibt. So viel Blut ist geflossen von unseren Vorfahren. Dieses Land wird niemals geteilt! Nur über meine Leiche!!!

    • Kaschinsky sagt:

      Lol wie dumm Ihr Türken seid.
      Deine Vorfahren die Osmanen bzw der Sultan hand das Land an Europa schon abgegeben und verkauft.
      Atatürk hat den Sultan aus der Türkei rausgeworfen nach dem er sich gegen den Sultan erhoben hat. Man könnte auch sagen er war damals ein Terrorist der sich gegen den Staat gestellt hat.
      Und von wem hat er Hilfe genommen ? Von den Kurden.
      Was haben die Kurden heute davon ?

  17. Kürt sagt:

    PKK = Terrororganisation… aha. Dann ist die PKK sowas ähnliches wie Al Qaida, nicht wahr? Nur mal zu Info die PKK macht Anschläge gegen das Türkische Militär und in sonst keine anderen Länder. Wäre die PKK nicht gegründet worden würdet ihr Türken bis heute eure Soldaten in Diyarbakir und Mardin etc. schicken um uns zu töten. Ich bin Moslem, und versuche stark gläubig zu sein. Im Quran steht man darf sich gegen Unterdrückung wehren, und was die PKK tut ist WEHREN! Nieder mit den Türkischen Faschisten Staat, sieht die WAHRHEIT INS LICHT. BIJI SEROK APO!

  18. Mahsum sagt:

    Burak du Opfer wen du so ein großes Mundwerk hast dann, nimm dir eine Waffe und verpiss dich auf die Berge zu deinen Türkischen-Soldaten und leiste dennen doch ein bisschen gesellschaft ihr habt doch nicht mal die geringste Chance seit Jahren versucht die Türkei die PKK auszulöschen obwohll sie die beste Bodentruppe haben versucht die Türkei immer noch das was sie nicht schaffen werden, solange es kurden auf der Welt gibt wird es die PKK immer geben und wenn solche kleinen Pisser sowie du zu Hause am Pc sitzen und nicht mehr machen können als scheiße zu babbeln wird es solche wie dich als erster treffen.

    Euer Türkischer Präsident interessiert sich doch würklich nicht für euch Mann du idiot wenn er sein Land lieben würde dann würde er so schnell wie möglich dafür sorgen das ruhe ist zwischen uns Kurden und euch Türken. Manche von euch sowie du einer bist richtiger abschaum ihr seid damals so verzweifelt gewesen als Atatürk noch gelebt hatt weil er uns Kurden unser Land wieder geben wollte aber ihr habt das nicht Akzeptieren können und habt ihn vergiftet das ist doch mal richtig schwach gewesen.

    Her Biji Kurd u Kurdistan,
    Biji Serok Apo du Wixxer..

  19. Cahit sagt:

    wirklich schade das sogar im überschrift rebellen steht statt terroristen.

  20. Tacheles sagt:

    Die Kommentare, die hier einige Nationalisten aus türkischer sowie aus kurdischer Abstammung niedergeschrieben haben, sind eine Beleidigung für die Menschlichkeit. Ich bitte diejenigen zuerst gründlich zu überlegen, bevor man etwas im WWW veröffentlicht!