Schneider: Friedrich Fehlbesetzung als Chef der Islamkonferenz

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) ist als Chef der Islamkonferenz für den nordrhein-westfälischen Integrationsminister Guntram Schneider (SPD) untragbar.

Gegenüber dem Online-Portal “Der Westen” sagte Schneider: “Ich könnte mir vorstellen, dass die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer, besser geeignet wäre. Dass Friedrich der richtige Mann ist, wage ich zu bezweifeln”.

Des Weiteren führte er aus: “Friedrich hat Öl ins Feuer gegossen. Ich fordere, dass der Minister die Äußerung bis zur Islamkonferenz am Dienstag zurücknimmt und klar macht, dass die vier Millionen Muslime in Deutschland selbstverständlich zu Deutschland gehören.” Das Plenum der Islamkonferenz tagt am Dienstag kommender Woche erstmals mit dem neuen Innenminister Friedrich als Vorsitzendem. Friedrich hatte mit seiner Äußerung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, großen Unmut unter den Muslimen hervorgerufen.

Kommentare

Dieser Artikel hat 4 Kommentare. was ist deiner?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. monitor sagt:

    … nicht nur unter den Muslimen!

  2. Deutscher sagt:

    Was bist denn du für einer ? Also solche Kranke Dumpfbacken, Paranoide mediengeschädigte wie dich gibt es leider, aber zum Glück selten. Gott hat schon gewusst warum er den Erdöl bei den Moslems verbuddelt hat. Damit wie der Neocong Sarkozy, und der Rest der Bande unter dem Vorwand meinen den “armen” Menschen, den Moslems – jetzt gerade in Libyen – helfen zu müssen ??? Dabei gestehen schon einige Politiker darüber , dass es doch nicht nur um den Menschen dort geht. Wir wissen doch alle; es geht um den hoch qualitativen Erdölvorkommen. Tja die Medien wissen wie sie Dumpfbacken wie dich mit Shid überhäufen können. Während sich die Meute über den Islam ärgert können sich die angeblichen Menschenretter gelassen über andere Dritttländer mit Bodenschätzen herfallen, mit der Gewissheit das keiner danach fragt ob es gerechtfertigt ist. Ihr seit wie die Aasfresser, zum Glück mit jetzt vielen Ausnahmen. Fallen auf Länder ein, schmarotzen und plündern das Land aus, unterjochen das Volk, beschimpfen sie und finden natürlich immer ein Vorwand für solche Dumpfbacken wie dich. Ich hätte nie gedacht dass man Scheisse so hoch stabeln kann !!! Wenn ich solche Sprücheklopfer wie dich höre, der zu dem noch durch KoranVerse seine missliche Meinung unter Beweiß zu stellen versucht, habe ich kein Zweifel mehr daran… gehe ins Grab mit deinem Hass und behalte deine Shid für dich. Wenn du wirklich wissen willst was diese Verse aussagen, dann frag erstmal oder versuch dich zu erkundigen kleiner Spinner. während in Europa im Mittelalter Frauen als Hexen verbrannt wurden, läuteten in Istanbul unter Fatih Sultan die Glocken der Kirchen, der neben einer Synagoge und gegenüber einer Moschee steht. Übrigens diese Kirchen und Synagogen stehen immer noch und die Glocken läuten immer noch, auch unter Erdogan und unter Fethullah Gülen.

    • Thanthalas sagt:

      Sie sollten auf Ihre Worte achten. Beleidigungen gehören nicht zum guten Ton und können rechtliche Konsequenzen haben.

  3. Wetz sagt:

    Die besten Aussagen, welche der neue Minister machen konnte zu den Muslimen in Deutschland. Weiter so.